Sardegna

Wenn ich mich richtig erinnere ist das mein viertes oder sogar das fünfte Mal dass ich die schöne Insel Sardegna bereise,und das war sicher nicht das letzte Mal.

Die Sandstrände und das Meer sind einfach atemberaubend, mit nichts in Europa zu vergleichen.

Wir haben diesmal unsere Reise im Süden, in der Stadt Cagliari gestartet. Das ist perfekt für alle die nicht nur Beachurlaub haben möchten. Hier empfiehlt sich ein Boutique Apartment in der Stadt direkt zu buchen, da ist man mitten im Citylife und kann doch jeden Tag beliebig den Strand wählen. Mein absoluter Favorit ist der Poetto Beach, aber da gibt es auch einige andere ... 

Die nächsten entspannte 5 Tage verbrachten wir im Porto Rotondo, wo wir die Tage am Spiaggia di Marinella verbrachten.  Auch hier sind die feine Sandstrände atemberaubend und das Wasser ist klar wie Glas.

Unsere dritte und letzte Anreise war Porto Cervo.

Dieses im Norden gelegene Städtchen  gehört zu den bekanntesten Urlaubsorten auf Sardinien.

Weisse Sandstrände, in allen Blautönen schimmernde Meer und natürlich auch die edlen Nobelboutiquen begeistern mich jedes Jahr aufs Neue. 

Ich mag besonders  die Abwechslung in Porto Cervo,  nach einem sonnigen Strandtag mich abends schön zu stylen und in der Passeggiata etwas zu Bummeln und danach entspannt einen Aperitivo zu trinken.

Und shoppen kannst du hier richtig gut, von Gucci bis Hermes, alles was dass Herz begehrt. Mein Favorit ist der Concept Store DONNA, der besonders ausgesuchte Pieces führt und sie liebevoll präsentiert.